Zugtrupp

Der Zugtrupp unterstützt den Zugführer bei der Führung des Technischen Zuges (TZ). Ihm obliegt die taktisch-/ technische Koordination und Abwicklung von Einsätzen. Im Einsatz richtet er eine Befehlsstelle ein und betreibt diese für den Technischen Zug sowie ggf. für weitere unterstellte Einheiten / Teileinheiten.

Ferner organisiert der Zugtrupp den Personal- und Materialeinsatz sowie die Logistik für die unterstellten Einheiten / Teileinheiten. Der Zugtrupp stellt die Verbindung zur übergeordneten Einsatzleitung (EL) bzw. Führungsstelle (FüSt) sowie zu benachbarten Einheiten / Organisationen her und hält diese. Im Bedarfsfall bilden ein oder mehrere Zugtrupps eine THW-Führungsstelle. Der Zugtrupp ist also für seinen Technischen Zug verantwortlich für Führung, Dokumentation, Kommunikation und Logistik. Hierzu steht ihm ein Mannschaftstransportwagen (MTW) zur Verfügung, der als Transport- oder Lotsenfahrzeug ebenso wie als Führungsstelle eingesetzt werden kann.

Personalstärke: 1/1/2 = 4
Der Zugtrupp besteht aus dem Zugführer, dem Zugtruppführer (gleichzeitig stv. Zugführer) sowie jeweils einem Sprechfunker und Kraftfahrer.

Charakteristisches Gerät:

Die Ausstattung umfasst neben dem Mannschaftstransportwagen unter anderem

  • Führungs- und Meldeausstattung
  • Notebook
  • Fahrzeug- und Handnavigationsgeräte
  • 4m und 2m BOS-Funk / Digitalfunk
  • Mobiltelefon
  • Erkundungsgerät
  • Multigas-Spürgerät
  • Verkehrssicherungssatz
  • verschiedene Hand- und Signalleuchten
  • Megaphon
  • verschiedene Hilfsmittel zur Führung und Kommunikation (Lagekarten, Vordrucke, zusätzliche Funkgeräte, usw.)
Ztr.
Personalstärke 1/1/2//4
MTW