01.03.2021, von Jonas Wiesner

Einsatz technische Hilfeleistung Bahn

THW unterstützt mit Stromerzeugungsaggregat

Mit dem Stromerzeugungsaggregat der Fachgruppe N konnte der Weiterbetrieb gewährleistet werden.

Am 25. Februar erreichte das THW eine Anforderung vom Bahnhof Horn-Bad Meinberg. Durch ein defektes Kabel stand dem Stellwerk und dem Bahnübergang kein Strom mehr zur Verfügung. Zwei Helfer rückten mit dem 50 kVA Stromerzeugungsaggregat der Fachgruppe Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung  aus und stellten die temporäre Versorgung wieder her.

Der Einsatz des THW für die Deutsche Bahn ist durch einen Kooperationsvertrag geregelt, da deren Infrastrukturen von großen Teilen der Bevölkerung genutzt werden. Bei Ausfällen muss schnell und unbürokratisch geholfen werden können. 


  • Mit dem Stromerzeugungsaggregat der Fachgruppe N konnte der Weiterbetrieb gewährleistet werden.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: