Kennzeichen THW
schwarz Home schwarz Aktuell / Einsätze schwarz 
1

1
1 1



THW-Jugend Detmold erlebt aufregendes Pfingstwochenende

Am langen Wochenende stand bei der Jugendgruppe das jährliche Pfingstlager an.

Quelle Fotos: Janes Botschen / THW Detmold

Am Freitag Nachmittag um kurz nach vier startete das Pfingstwochenende für 18 Junghelfer/innen und ihre sechs Betreuer/innen. Nachdem fix die Feldbetten im Unterrichtsraum aufgebaut wurden, konnte der Spaß los gehen und die Ballkiste der Jugendgruppe wurde ausgepackt.

Nach dem Abendessen kam überraschend eine Alarmierung für die Jugendgruppe. Auf dem Übungsgelände des Ortsverbandes galt es drei vermisste Personen zu suchen und zu retten. Mit dem Einsatz von Hebekissen, Leiterhebel und Rettungstrage konnte alle drei gerettet werden. Zusätzlich galt es die Einsatzstellen auszuleuchten, um bei der einbrechenden Dunkelheit weiter arbeiten zu können. Nach erfolgreichem Einsatz kehrte die Jugendgruppe erschöpft und zufrieden wieder in die Unterkunft ein.

Der Samstag startete nach dem Frühstück mit entspannter Ausbildung auf dem Hof. An drei Stationen lernten die Junghelfer die Grundlagen der Knoten und des Sprechfunks, sowie das Arbeiten mit der Persönlichen Schutzausstattung gegen Absturz (PSAgA) in Höhen. Nach dem Mittagessen galt es die erlernten Fähigkeiten im Sprechfunk bei einer Funkralley durch Hiddesen anzuwenden. Um kurz vor sechs trafen die drei kleineren Gruppen der Funkralley auf dem Grundstück einer Betreuerin ein, wo der Abend mit gemütlichem Grillen im Garten, Ballspielen und Lagerfeuer ausklingen konnte.

Für den Sonntag stand ein Besuch im Kletterpark am Hermannsdenkmal auf dem Plan. Die verschiedenen Kurse des Kletterparks wurden von den Jugendlichen mit Spaß bestiegen und gemeistert. In kleinen Grüppchen von zwei oder drei Personen hangelten die Jugendlichen sich durch die verschiedensten Elemente des Kletterparks. Hier galt es als Team zusammen zu arbeiten und auf den anderen aufzupassen. Gleichzeitig wurde jeder mit Respekt und Verständnis behandelt, wenn die Höhenangst dann doch einmal Überhand nahm. Nach viel zu kurzen drei Stunden musste die Gruppe dann schon wieder zurück zur Unterkunft und alles aufräumen.

Am Sonntagabend ging dann ein spannendes Wochenende voller Abwechslung und neuer Erfahrungen zu Ende, welches alle Teilnehmer noch lange in guter Erinnerung halten werden.

An dieser Stelle möchte die Jugendgruppe noch ein großes Dankeschön an den Koch des OV Detmold aussprechen, der das ganze Wochenende für sehr gute Verpflegung gesorgt hat.

 


Copyright ©
Technisches Hilfswerk, Ortsverband Detmold, Windmeierweg 8, 32758 Detmold

Impressum/Datenschutz