Kennzeichen THW
schwarz Home schwarz Aktuell / Einsätze schwarz 
1

1
1 1



Spannung bis zum Schluss

Eine Helferin und vier Helfer des OV Detmold stellen sich der Grundausbildungsprüfung.

Die frischgebackenen THW-Helfer_innen

Alle THW-Einsteigerinnen und -einsteiger müssen als erstes die Grundausbildung absolvieren. In diesem theoretischen und praktischen Training erfahren die THW-Neulinge, auf was es bei Einsätzen ankommt, wie sie sich vor Gefahren schützen und wie sie die gebräuchlichsten Geräte im THW bedienen. Themen sind beispielsweise das Arbeiten mit Leinen, das Ausleuchten von Einsatzstellen und das sichere Arbeiten am Wasser.

Die Prüfung, die dieses Mal am 29. April 2017 in Herford stattfand, ist die letzte Hürde auf dem Weg zur THW-Einsatzkraft. In verschiedenen theoretischen und praktischen Aufgaben mussten die THW-Helferinnen und -helfer unter Beweis stellen, dass sie das Gelernte sicher anwenden können.

Erstmals haben aus Detmold dieses Mal eine Junghelferin und zwei Junghelfer an der Ausbildung und Prüfung teilgenommen. Das Programm „Junghelfer+“ ermöglicht Jugendlichen, die mindestens 16 Jahre alt sind, mit Einschränkungen am Dienstbetrieb der Erwachsenen und der Grundausbildung teilzunehmen. Nach bestandener Prüfung sind sie dann mit dem 18. Geburtstag sofort vollwertige Einsatzkräfte.

Zum Ende der Prüfung in Herford konnten alle Detmolder Prüflinge ihre Urkunden zur bestandenen Grundausbildung entgegen nehmen. Ihre THW-Ausbildung setzen sie nun in ihren jeweiligen Einheiten fort.

 


Copyright ©
Technisches Hilfswerk, Ortsverband Detmold, Windmeierweg 8, 32758 Detmold

Impressum