Kennzeichen THW
schwarz Home schwarz Aktuell / Einsätze schwarz 
1

1
1 1



Neuzugang im Fuhrpark: THW Detmold erhält neuen Mannschaftslastwagen

Gelungene Überraschung beim gemeinsamen Jahresabschluss vom Technischen Zug und Fachgruppe Führung/Kommunikation.

Schlüsselübergabe: Joel Klaßen (THW Regionalstelle Bielefeld) übergibt im Beisein vom Ortsbeauftragten Oliver Charles den Schlüssel an Lars Meier (Gruppenführer Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen)

Am Samstagabend, den 30. November, versammelten sich rund 50 Helferinnen und Helfer zum gemeinsamen Jahresabschluss der beiden Detmolder Einheiten.

Die Veranstaltung wurde durch eine freudige Überraschung unterbrochen, denn unter strengster Geheimhaltung hatten das Team der Regionalstelle Bielefeld und die Leitung des Ortsverbandes um Oliver Charles und Peter Hahn die Übergabe eines Fahrzeuges vorbereitet.

"Wir haben ja lange überlegt was wir euch noch zum Jahresabschluss mitbringen können und einige Ideen verworfen.", wandte sich Christiane Vieweger, Leiterin der THW Regionalstelle Bielefeld an die Detmolder Einsatzkräfte. Schließlich hätte man doch etwas gefunden: "Doch da müssten alle mal nach draußen kommen, das Geschenk ist etwas größer geworden."

So fuhr ein, mit roten Schleifen verzierter, neuer Mannschaftslastwagen IV (MLW 4) auf den Hof des Ortsverbandes. Symbolisch überreichte Joel Klaßen, Bürosachbearbeiter Einsatz/Ausstattung den Schlüssel an Gruppenführer Lars Meier. Der MLW 4 wird in Zukunft einen Teil der Ausstattung der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen transportieren.

Bei dem LKW handelt es sich um einen 18 Tonnen schweren und 290 PS starken MAN TGM 18.290 mit einem vollautomatischen Getriebe. Er verfügt über ein Allradfahrgestell mit einem Plane/Spriegel-Aufbau, eine Ladebordwand mit zwei Tonnen Hubkraft und sieben Sitzplätzen (drei Einzelsitze vorne, vier Sitze hinten). Die weitere Ausstattung umfasst Klimaanlage, Abbiegeassistent, Standheizung, 4m-Funktechnik, Digitalfunk, Schneeketten, Handweitleuchten, Suchscheinwerfer, Sondersignalanlage mit Frontblitzern und Blaulicht am Heck komplett in LED-Ausführung und vielen weiteren Detaillösungen. Das MAN Fahrgestell wurde im niedersächsischen Elze von der Firma Freytag Karosseriebau GmbH & Co.KG auf die Bedürfnisse des THW angepasst.

 


Copyright ©
Technisches Hilfswerk, Ortsverband Detmold, Windmeierweg 8, 32758 Detmold

Impressum/Datenschutz