Kennzeichen THW
schwarz Home schwarz Aktuell / Einsätze schwarz 
1

1
1 1



Gemeinsame Ausbildung mit DRK Lage

Patientenorientierte Rettung und die Zusammenarbeit im Bevölkerungsschutz

Beim März-Dienst der Bergungsgruppen stand „Patientenorientierte Rettung und Transport“ auf dem Dienstplan. In der Besprechung der Unterführer entschieden wir uns, diesmal als Verletzendarsteller nicht einen Dummy oder einen Junghelfer zu nehmen sondern auf externe Fachkenntnis zu setzen. So kam es, dass die Bergungsgruppen durch zwei Ärzte und eine Notfalldarstellerin des DRK Lage ausgebildet wurde. Hand in Hand wurden damals drei Szenarien durchgespielt, wobei die Schwerpunkte auf dem richtigen Umgang mit dem Patienten, die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und natürlich der patientenorientierten Rettung und dem Transport lagen.

Unter den Organisationen im Bevölkerungsschutz ist es üblich, sich für eine solche Unterstützung gleichermaßen zu bedanken. Dazu haben die Rotkreuzleitung des DRK Lage und der Truppführer der 2. Bergungsgruppe ein Szenario ausgearbeitet, um die Rotkreuzgemeinschaft zum Thema patientenorientierte Rettung und Transport und Zusammenarbeit mit dem THW auszubilden.

Das Übungsszenario lautete wie folgt: am Abend des 25. August 2016 verunglückten zwei Parkour-Läufer beim Training. Weil keine weiteren Kräfte zur Verfügung standen, wurde die Betreuungsgruppe des DRK Lage alarmiert. Deren Aufgabe war es, die Sportler zu suchen und zu retten. Die Einsatzkräfte des DRK wussten nicht, dass es sich beim Unglücksort um das Übungsgelände des THW Detmold handelte und auch nicht, dass das THW schon bereitstand, um zu unterstützen. Ein Parkour-Läufer lag mit schweren Rückenverletzungen auf einem eingeschossigen Gebäude und musste möglichst schonend gerettet werden. Auf die Rückfrage des Gruppenführers der Betreuungsgruppe, ob weitere Kräfte zur technischen Rettung verfügbar wären, folgte eine große Überraschung, als der Gerätekraftwagen des THW Detmold mit Blaulicht und Martinshorn an der Einsatzstelle ankam und seine Unterstützung anbot.

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde Hand in Hand mit den Helfern des DRK Lage ein Leiterhebel aufgebaut, um den schwerverletzten Parkour-Läufer zu retten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die tolle Ausbildung bei unserem März-Dienst und die großartige Zusammenarbeit im August.

 


Copyright ©
Technisches Hilfswerk, Ortsverband Detmold, Windmeierweg 8, 32758 Detmold

Impressum